WordPress 6.0 Update

Das WordPress 6.0 Update trägt den Namen „Arturo“. So wie die vorherigen Updates des Content Management Systems trägt auch das neue Update den Namen eines bekannten Jazzmusikers. Diesmal ist es der mehrfachen Grammy-Gewinner Arturo O’Farrill.
Die neue Version ist eine Mischung aus Usability-Verbesserung und Geschwindigkeitsoptimierung. Sie soll fast 1.000 Verbesserungen und Fehlerkorrekturen hervorbringen und ist somit die zweit größte Version von 2022.

Das sind die wichtigsten Features in WordPress 6.0 Update

 

Globale Stile umschalten

Mit dem neuen Update ist es nun möglich, Blöcke in verschiedenen Varianten zu erstellen, ohne dass das WordPress-Theme geändert werden muss. Dafür benötigt man aber ein WordPress-Theme, dass mit Full Site kompatibel ist.

Neue Blöcke für Gutenberg

Fünf neue Blöcke sind mit dem WordPress 6.0 Update hinzugekommen. Ein Block für das Weiterlesen, für den Avatar, für die Biografie des Beitragsautors, für die neuesten Kommentare und die Abfrage.

Barrierefreiheit

WordPress füllt jetzt automatisch den Beitragstitel für den Alternativtext bei Bildern aus, sofern dieser nicht manuell vergeben wurde.

Webfonts-API

Die neue Webfonts-API bietet jetzt eine standardisierte Möglichkeit, Webfonts in WordPress zu laden, um die Leistung und den Datenschutz der Nutzer/innen zu gewährleisten.
Somit müssen die Fonts nicht mehr über z. B: das Custom CSS geladen werden, sondern können über die theme.json-Datei registriert werden.

Verbessertes Schreibgefühl

Texte lassen sich über mehrere Blöcke hinweg markieren, kopieren und einfügen. Zwei offene Klammern ([[) lassen Sie direkt auf eine Liste der zuletzt veröffentlichten Beiträge zugreifen, um interne Links zu setzen.
Schaltflächen (Buttons) lassen sich nun besser anpassen und alle neuen Schaltflächen, die erstellt wurden, behalten die Stilanpassungen automatisch bei.

Weitere Verbesserungen

  • Verbesserte Informationsarchitektur und Vorlagendurchsuchung
  • Verbesserte Vorlagenerstellung
  • Neue Hooks
  • Ein neuer Browse-Modus für den Webseiten-Editor
  • Alternative globale Stile
  • Ein verbesserter Navigationsblock
  • Neue Design-Tools
  • Verbesserte Leistung
  • vieles mehr…

Falls Sie Hilfe mir Ihrer WordPress-Website benötigen, können Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.