Programmierung

URL umschreiben oder weiterleiten?

Der Unterschied zwischen Rewriting und Redirect

Das Umschreiben von Links findet komplett auf dem Server statt. Hier wird lediglich, meist in CMS, wie z.B. WordPress, der Permalink im Backend manuell geändert, damit diese im Frontend „schön“ ist. Die in Ihrem Browser angezeigten URL ändert sich aber nicht.

Beispiel:

muster-site.com/article/blog-2020-08-10 –> mustersite.com/article/this-is-a-article

Beim Redirect wird vom Client Ihr Browser dazu verleitet, Links die nicht mehr aufrufbar sind, zu einer anderen Seite weiterzuleiten. Der Server gibt meistens dann einen 301 oder 302 Error aus und Sie werden dann weitergeleitet.

Google empfiehlt URL umzuschreiben

Wenn die URL einer Seite sich ändert, empfiehl Google den Link umzuschreiben. Hier wird, wie schon beschrieben, nicht die Webadresse, die vom Browser angezeigt wird geändert. Bei Redirects muss Google zuerst den Zusammenhang der beiden URLs verstehen. Dies entfällt beim Umschreiben des Links.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.